Buchen Sie Ihren Urlaub im Allgäu onlineErfahren Sie mehr über Ihren Reiturlaub im AllgäuLive-Mitschnitte zu Ihrem Urlaub in den Bergen

Wandervorschläge

Wanderungen und Spazierwege rund um das Alpenhotel

 

Alpenhotel Tiefenbach – Breitachklamm – Auf’m Sessel
Bequeme Wanderung, steiler Aufstieg aus der Klamm, sonst über sanfte Höhenrücken.
Gehzeit ca. 3 Stunden.

Vom Alpenhotel Tiefenbach wandern wir hinab zur Breitach. An ihr entlang erreichen wir die Klamm, die im Sommer ab 8.00 Uhr, letzter Einlaß 17.00 Uhr, im Winter ab 9.00 Uhr, letzter Einlaß 16.00 Uhr, geöffnet ist. Der Weg durch die Klamm dauert ca. 30 Minuten. Am Ende steigen wir entweder zur Walserschanze auf, um über Kornau nach Tiefenbach zurückzukehren, oder wählen den schöneren Weg über die atemberaubende Klammbrücke nach Auf’m Sessel. Von dort erreichen wir wieder bequem den Talgrund und wandern zurück zum Alpenhotel Tiefenbach.

Alpenhotel Tiefenbach – rund um den Engen Kopf
Bequeme Wanderung über sanfte Höhenrücken.
Gehzeit ca. 4 Stunden.

Vom Alpenhotel Tiefenbach gehen wir über Winkel in Richtung Breitachklamm. An der Brücke vor dem Parkplatz biegen wir rechts ab und wandern den Alpweg nach Auf’m Sessel. Unterhalb des Wirtshauses Sessel-Alpe biegen wir nach rechts ab und steigen die Waldstraße hinauf zur Moos-Alpe. Von hier aus fällt das Sträßchen sanft ab. Wir verlassen es im Tobel ca. 1 km nach der Moos-Alpe und gehen den Wanderweg nach links, an den Wildfütterungen vorbei, mit herrlichem Blick ins Kleine Walsertal und in die Oberstdorfer Berge. Nach 1,3 km stoßen wir wieder auf die Forststraße, die wir bis zum Abzweig unterhalb der Sessel-Alpe hinabwandern. Von dort gehen wir zurück zum Alpenhotel Tiefenbach.

Alpenhotel Tiefenbach – Lochbachtal – Rohrmoostal
Ausgedehnte Wanderung mit mittleren Steigungen.
Gehzeit ca. 5 Stunden.

Vom Alpenhotel Tiefenbach durch das Lochbachtal hinauf, links am Besler vorbei zur Freyburger Alpe. Von dort steigen wir nach Rohrmoos ab und kommen bequem, das Rohrmoostal abwärts wandernd, wieder zum Alpenhotel Tiefenbach.


Alpenhotel Tiefenbach – Wasach – Sturmannshöhle
Bequeme Wanderung über sanfte Höhenrücken.
Gehzeit ca. 3 Stunden.

Vom Alpenhotel Tiefenbach wandern wir auf die gegenüberliegende Talseite nach Wasach. Von dort führt der Weg über die Judenkirche, vorbei am Ochsenberg nach Jägersberg und weiter nach Ried am Hirschsprung. Nun sind es noch wenige Meter zur Sturmannshöhle, die man im Sommer vom 9.30 – 16.00 Uhr und im Winter vom 11.00 – 16.00 Uhr besichtigen kann. Für den Weg zurück nach Tiefenbach können wir die Straße Obermaiselstein – Tiefenbach zu Fuß benutzen oder auch bequem mit dem Bus ab Ried zurückfahren.

Alpenhotel Tiefenbach – Obermaiselstein – Langenwang
Bequeme Wanderung über bequeme Höhenrücken.
Gehzeit ca. 5 Stunden.

Vom Alpenhotel Tiefenbach gehen wir zum Hirschsprung. Kurz danach zweigt der Wanderweg über Ried nach Niederdorf ab. In Niederdorf Panoramaweg nach Maderhalm. Kurz vor Maderhalm nach rechts hinab, zunächst über Wiesen und dann durch den Wald nach Langenwang. Als kürzeste Variante kann man von Langenwang aus wieder das Grundbachtal bis zum Hirschsprung hinaufgehen und von dort zum Alpenhotel Tiefenbach zurückkehren.

 

Weitere Vorschläge für Wanderungen und Spazierwege rund um
das Alpenhotel Tiefenbach liegen für Sie auf Ihrem Zimmer bereit.

Kombinierte Wander- und Fahrmöglichkeiten

FELLHORNBAHN

Auffahrt mit der Fellhornbahn 1. Sektion zur Bergstation nähe Schlappoldsee (1.780 m) - 2. Sektion zur Gipfelstation (1.967 m). Von der Mittelstation Schlappoldsee besteht die Möglichkeit zum Wandern auf den Fellhorngipfel (ca. 1 Std.) oder von der Gipfelstation zur Kanzelwand (ca. 1 Std.). Nur im Sommer begehbar!

NEBELHORNBAHN

Auffahrt mit der Nebelhornbahn in 3 Sektionen zum Nebelhorngipfel. Ab der Bergstation (2. Sektion) bestehen zahlreiche Wandermöglichkeiten z. B. Geologischer Lehr- u. Wanderpfad
a) zum Gipfel (ca. 45 Min.)
b) zum Seealpsee (ca. 1 Std.) Nur im Sommer begehbar!
c) zur Talstation (ca. 2 Std.)

SÖLLERECKBAHN

Fahrt mit dem Bus zur Talstation der Söllereckbahn und Auffahrt mit der Söllereckbahn nach Schönblick/Schrattenwang. Von der Bergstation bestehen zahlreiche Wandermöglichkeiten, z. B. nach Riezlern/Kleinwalsertal (ca. 1 1/2 Std.) oder nach Hochleite/Freibergsee (ca. 2 1/2 Std.).

BREITACHKLAMM

Fahrt mit dem Bus über Tiefenbach zum unteren Eingang der Klamm. Durchwanderung der Breitachklamm bis "Walserschanze" (ca. 3/4 Std.) oder kurz vor der Walserschanze über die Brücke weiter zum Gasthaus Waldhaus nach Riezlern/Kleinwalsertal (ca. 2 1/2 Std.). Vom Ausgang der Klamm besteht eine Busverbindung ins Kleine Walsertal und nach Oberstdorf.

STELLWAGENFAHRTEN

Fahrmöglichkeiten mit den Pferdekutschen (Stellwagen) in die Oberstdorfer Täler: Birgsau, Spielmannsau, Einödsbach und Oytal.

HEINI-KLOPFER-SKIFLUGSCHANZE

Fahrt mit der Doppelsesselbahn vom Auslauf der Schanze zum Schanzentisch und weiter mit dem Personenaufzug zum höchsten Punkt des Anlaufturms (schöner Aussichtspunkt).

Wanderkarte Fellhorn
Wanderkarte Nebelhorn
Wanderkarte Ifen
Wanderkarte Walmendingerhorn
INHALTE rechts